• SANITÄR, HEIZUNG, KÄLTE, LÜFTUNG, SPRINKLER.

    Wir digitalisieren Gebäudetechnik.

    Alle Prozesse gehen vom 3D-Modell aus!

MW-Methode:

VORFABRIKATION AB MODELL IST MÖGLICH!

Unsere MW-Methode für das «modellbasierte Arbeiten» ist ein erstes, voll funktionsfähiges Konzentrat in der Umsetzung von Fabrikation ab 3D-Modellen in der Gebäudetechnik. Aus halbfertigen Modellen machen wir perfektionierte Fabrikationsmodelle die Bestell-, Vorfabrikations-, Montage- sowie Organisationsprozesse ermöglichen.

Das volle Potential von BIM lässt sich nur dann aktivieren, wenn alle technischen Herausfoderungen im Modell gelöst sind. Deshalb lohnt sich das Investment in ein Fabrikationsmodell in jeder Hinsicht. Zur Methode gehört insbesondere das Modellieren mit auf dem Markt erhältlichen Produkten.

So funktioniert die MW-Methode »

NEWSBLOG:


Die Rohrtasche ist geboren

Soeben durften wir den Prototypen unserer neusten Entwicklung in Empfang nehmen. Die Rohrtasche wird in Zukunft das Sortieren und das Einbringen der fabrizierten Rohre auf der Baustelle erleichtern!

BB12 - Neubau Inselspital Bern

Unser Auftrag für das modellbasierte Arbeiten beim Neubau BB12 im Inselspital Bern neigt sich dem Ende zu. Die zweijährige Erfolgsgeschichte dieses Grossprojektes kann sich sehen lassen! Mehr als 30'000m Sanitär-Versorgungsleitungen wurden modellbasiert installiert.

Vielen Dank an unsere Auftraggeber ARGE Sanitär BB12 (Ramseyer+Dilger AG / H.J. Aeschbacher AG).

Energiezentrale Baden

Aktuell dürfen wir für die Alera Energies AG  die Befestigungstechnik für eine hochkomplexe Energiezentrale planen und modellieren. In Kürze folgt die modellbasierte Ausschreibung. Die Koordination erfolgt durch die S2B Plan AG.